Frauenforum im Kreis Unna e.V. Frauenforum im Kreis Unna e.V.

Aktuelles

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Die Frauen- und Mädchenberatungsstelle bietet neue und verschiedene Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Frauen und Mädchen an. Termine und weitere Informationen sind den einzelnen Flyern zu entnehmen.

Kursangebote für Frauen:
Flyer WenDo in den Städten Unna - Schwerte – Lünen (655 KB) »
Flyer Sicher und Selbstbewusst in Unna (655 KB) »
Flyer Sicher und Selbstbewusst in Lünen (646 KB)

Kursangebot für geflüchtete Frauen:
Flyer Selbstbehauptung und -verteidigung für geflüchtete Frauen (655 KB)

Kursangebot für Mädchen (14 – 18 Jahre):
Flyer Sicher und Selbstbewusst für Mädchen (658 KB)

 
Veranstaltungen

Ab 08.05.2017 Offenes Gruppenangebot für geflüchtete Frauen und ihre Kinder
Geflüchtete Frauen haben jeden 2. + 4. Montag im Monat von 9.00- 11.00 Uhr die Gelegenheit, sich mit anderen Frauen über gemeinsame Themen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Das Angebot beinhaltet Kinderbetreuung und zwei muttersprachliche Dolmetscherinnen für Arabisch und Persisch. Das Angebot ist kostenlos. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Ort: Frauen- und Mädchenberatungsstelle Hansastr. 38 in 59425 Unna
Flyer zum Gruppenangebot für geflüchtete Frauen als PDF zum Download (2 MB) »

 
Jahresbericht des Frauenforums

Im Jahresbericht 2016 schaut das Frauenforum im Kreis Unna bereits auf das 30. Jahr seines Bestehens. Hier finden Sie Informationen und Zahlenmaterial zur Arbeit der einzelnen Bereiche des Frauenforums in 2016.
Jahresbericht des Frauenforums 2016 als PDF zum Download »

 
Projekte des Frauenforums im Kreis Unna e. V.

Neu: Projekt "Traumatisierte Flüchtlingsfrauen"
Hier finden Sie ein Faltblatt mit Informationen zur Beratung & Schulung von Ehrenamtlichen
Faltblatt "Traumatisierte Flüchtlingsfrauen" als PDF zum Download (0,5 MB) »

Aktuelles Spendenprojekt des Frauenforums im Kreis Unna
Unser aktuelles Projekt „Richtungswechsel – Sichtbar, Sicher, Selbstbestimmt“ ist abgeschlossen.
Infos zum aktuellen Spendenprojekt »

 
Aus Politik und Gesellschaft

10.11.2016: Im Sexualstrafrecht gilt jetzt: Nein heißt Nein!
Das neue Sexualstrafrecht tritt am 10. Nov. 2016 in Kraft. Fortan ist der Grundsatz „Nein heißt nein“ verankert. Nicht mehr eine Nötigung ist Voraussetzung für die Strafbarkeit eines sexuellen Übergriffs, sondern entscheidend ist der Wille der Betroffenen.
Weiterlesen auf der Seite von www.change.org »

Charta gegen Rassismus und Rechtsextremismus
Als Mitgliedsorganisation des PARITÄTischen unterstützt das Frauenforum im Kreis Unna die Charta gegen Rassismus und Rechtsextremismus. Zur Charta als PDF »

 

Termine & Aktuelles

Selbstbehauptung und -verteidigung

Kursangebote zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen, Mädchen und geflüchtete Frauen.

Zu den Kursangeboten
Bildungsspender

Bundesweites Hilfetelefon für Frauen

365 Tage im Jahr, rund um die Uhr in mehreren Sprachen erreichbar.

Zur Website »