FrauenRäume teilstationär beim Frauenforum im Kreis Unna

Die FrauenRäume bieten Hilfen in Form einer teilstationären Einrichtung für erwachsene Frauen in besonderen sozialen Schwierigkeiten an, bei denen Wohnungslosigkeit droht oder bereits besteht.

Grafik Frauenräume

Hansastr. 38
59425 Unna
Telefon: 02303 / 77 891-40
Fax: 02303 / 77 891-49
eMail: frauenraeume@frauenforum-unna.de

 

Ansprechpartnerinnen:

  • Dipl.-Sozialarbeiterin Anja Wolsza, Leitung Wohnungslosenhilfe
  • Dipl.-Sozialarbeiterin Elvira Sabe-Droste, stellvertretende Leitung Wohnungslosenhilfe
  • Sozialbetreuerin Carmen Peters
  • Sozialbetreuerin Christina Scharrenbach

Die Frauenräume richten ihr Angebot an allein lebende Frauen sowie mit Kindern lebende, alleinerziehende Frauen im Kreis Unna, deren Lebensverhältnisse mit besonderen Schwierigkeiten und drohender oder bereits bestehender Wohnungslosigkeit verbunden sind. Angesprochen sind Frauen, die das 21. Lebensjahr vollendet haben.

Die Lebenssituation der Frauen ist oftmals geprägt durch

  • soziale Isolation
  • Gewalterfahrung
  • geringes Einkommen
  • Überschuldung
  • Arbeitslosigkeit
  • Suchtmittelabhängigkeit
  • psychische Belastungen

Unser Angebot beinhaltet

  • Beratung und Begleitung in den Bereichen Wohnen, Haushaltsführung und Strukturierung des Alltags
  • Hilfe bei der Entwicklung geeigneter Lebensperspektiven
  • Hilfestellung bei Behörden- und Ämtergängen
  • Psychosoziale Beratung
  • Hilfe in Krisensituationen / Notfällen
  • Unterstützung bei Einstieg oder Wiederaufnahme einer beruflichen Tätigkeit
  • auf Wunsch Einbeziehung entsprechender Fachdienste
  • bei Bedarf Vermittlung geeigneter Therapiemöglichkeiten
  • Förderung der Teilnahme am kulturellen und gesellschaftlichen Leben

Interessierte Frauen möchten ihre Lebenssituation verändern und sie sind bereit, dafür etwas zu tun. Unser Angebot wird getragen durch die kooperative Zusammenarbeit der Mitarbeiterinnen und der teilnehmenden Frauen. Wir bieten unser Hilfeangebot in den Räumen unserer Einrichtung, aber auch in den Wohnungen der Frauen an.

Zur Bewältigung der Problemlagen wird ein individueller Hilfeplan gemeinsam mit den Frauen erarbeitet. Ziel des Hilfeplanes ist es, vorhandene Schwierigkeiten zu beseitigen, zu mildern oder ihre Verschlimmerung zu verhindern. Der Hilfeplan wird gemeinsam mit der Hilfe suchenden Frau entwickelt, um den individuellen Bedarf an Unterstützung festzustellen. Die Hilfe ist zunächst für ein halbes Jahr vorgesehen. Im Bedarfsfall kann sie verlängert werden.

Das Angebot ist für die Frauen kostenfrei.

PDF als DownloadFolder FrauenRäume als PDF zum Download »

nach oben