Frauenforum im Kreis Unna e.V. Frauenforum im Kreis Unna e.V.

Frauen- und Mädchenberatungsstelle

Frauen und Mädchenberatungsstelle

Projekt: Traumatisierte Flüchtlingsfrauen

Traumatisierte geflüchtete Frauen sind eine besonders zu schützende Zielgruppe, da sie häufig von sexualisierter und körperlicher Gewalt, Zwangsverheiratung, Genitalverstümmelung und Menschenhandel betroffen und bedroht sind – sowohl in ihrem Herkunftsland, auf der Flucht als auch in Deutschland.

Aus diesem Grund hat das NRW-Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter ein Förderkonzept auf den Weg gebracht, das es der Frauen- und Mädchenberatungsstelle ermöglicht, zusätzliche Beratung und Unterstützung für traumatisierte Flüchtlingsfrauen sowie für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe zu leisten.

Angebote für Flüchtlingsfrauen

Das Projekt bietet den Frauen folgende Unterstützung an:

  • Einzelberatung - bei Bedarf mit Dolmetscherin
  • Informationen über persönliche und Frauen-Rechte
  • Unterstützung in schwierigen Lebensphasen
  • Stabilisierung
  • Krisenintervention

Beratung von Ehrenamtlichen

Ehrenamtliche, die mit geflüchteten Frauen und deren Kindern arbeiten, sind häufig auf sich alleine gestellt und bedrückenden oder stressigen Situationen ausgesetzt.

Das Projekt bietet:

  • Einzelberatung
  • Hilfe bei Stress und Überforderung
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Selbstfürsorge-Strategien
  • Kollegiale Fallbesprechungen
  • Krisenintervention

Die Angebote sind kostenlos und vertraulich.

Telefonischer Kontakt unter 0170 - 36 45 328
oder über die Frauen- und Mädchenberatungsstelle zu den Telefonsprechzeiten.

PDF als DownloadFlyer Projekt Flüchtlingsfrauen als PDF zum Download »

 

Gefördert vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen

Kontaktdaten der Frauen- und Mädchenberatungsstelle

Hansastr. 38
59425 Unna

Telefonzeiten mit persönlicher Beratung und zur Terminvereinbarung:

Außerhalb der Telefonzeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet.

Team:

Karin Gottwald, Dipl.-Sozialarbeiterin, Leitung
Melanie Windmüller, Dipl.-Pädagogin, stellv. Leitung
Heike Bagusch, Dipl.-Sozialarbeiterin
Anne Reichert, Sozialarbeiterin (BA)
Frauke Huwald, Dipl.-Sozialpädagogin


Termine & Aktuelles

Angebot für geflüchtete Frauen

Offene Gruppe für geflüchtete Frauen und ihre Kinder jeden 2. + 4. Montag im Monat.

Flyer zum Download als PDF (0,7 MB) »
Bildungsspender

Bundesweites Hilfetelefon für Frauen

365 Tage im Jahr, rund um die Uhr in mehreren Sprachen erreichbar.

Zur Website »