Frauenforum im Kreis Unna e.V. Frauenforum im Kreis Unna e.V.

Wohnhilfen

EHAP Logo

Streetwork-Projekt LOTSE

Das Projekt LOTSE richtet sich an wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen mit dem Ziel, ihre Teilhabe-Chancen am gesellschaftlichen Leben zu verbessern. Das Frauenforum wendet sich im Rahmen des Gesamtprojektes zielgerichtet an Frauen im Kreis Unna, die wohnungslos oder von Wohnungslosigkeit bedroht sind.

Anders als in bisherigen Angeboten wollen die Streetworker im Projekt LOTSE auf die Menschen zugehen und sie dort abholen, wo sie sind. Das heißt, Wohnungslose werden z.B. an ihren Treffpunkten aufgesucht, direkt vor Ort beraten und bei Bedarf zu anderen Unterstützungs-Einrichtungen begleitet. Bei drohendem Wohnraumverlust soll die vermittelnde Unterstützung der Lotsen helfen, die Lebensverhältnisse wieder zu stabilisieren.

LOTSE ist ein Verbundprojekt der Wohnungslosenhilfe des Caritasverbandes für den Kreis Unna e.V., der Wohnungslosenhilfe des Diakonischen Werkes Dortmund und Lünen gGmbH, des Frauenforum im Kreis Unna e.V. und des Kreises Unna. Gefördert mit Mitteln des EU-Hilfsfonds für durch Armut benachteiligte Personen (kurz EHAP) spricht das Projekt wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen im Kreis Unna an. Mit dem Schwerpunkt Streetwork soll LOTSE eine Lücke im örtlichen Hilfe-System schließen.

PDF als Download Flyer des Streetwork-Projekts LOTSE zum Download »

Kontaktdaten der Wohnhilfen
Streetwork-Projekt LOTSE:

Hansastr. 38
59425 Unna

Ansprechpartnerinnen:

Für den Südkreis im Kreis Unna:
Anke Brink, Dipl.-Sozialpädagogin

Für den Nordkreis im Kreis Unna:
Susanne Wöstenberg, Dipl.-Sozialpädagogin


Termine & Aktuelles

Angebot für geflüchtete Frauen

Offene Gruppe für geflüchtete Frauen und ihre Kinder jeden 2. + 4. Montag im Monat.

Flyer zum Download als PDF (0,7 MB) »
Bildungsspender

Bundesweites Hilfetelefon für Frauen

365 Tage im Jahr, rund um die Uhr in mehreren Sprachen erreichbar.

Zur Website »