Logo: Europäische Union / Europäischer Sozialfonds REACT-EU
Junge Frau steht unter einer Brücke und schaut nach links aus dem Bild heraus

Informations- und Präventionsveranstaltungen

Die Frauen- und Mädchenberatungsstelle führt mehrmals im Jahr Informations- und Präventionsveranstaltungen durch. Aktuelle Veranstaltungen und Termine finden Sie unter dem Menü-Reiter Aktuelles.

Informationsabende zu Trennung und Scheidung

Eine Rechtsanwältin für Familienrecht referiert rund um das Thema Trennung und Scheidung. Frauen erhalten einen Überblick darüber, welche Rechte sie im Trennungs- und Scheidungsverfahren haben. Zugleich ist es möglich, allgemeine Fragen zu stellen.

Selbstbehauptungskurse (WenDo)

Die WenDo-Kurse sind für Frauen ab 18 Jahren, die durch praktische Übungen und Anleitung sich selbst behaupten und so zu mehr Selbstbewusstsein gelangen möchten. Die Kurse finden 2-tägig in einer Gruppengröße von maximal 14 Frauen statt.

Selbstverteidigungskurse

Die Selbstverteidigungskurse sind für Frauen ab 18 Jahren. Sie erhalten nützliche Tipps und Hinweise über die tatsächliche Gefahrenlage sowie Möglichkeiten der Gegenwehr. Im Wing Tsun-Training erhalten die Teilnehmerinnen einen Einblick in einfache und effektive Techniken der Selbstverteidigung.

Deeskalationstraining für Mädchen

Das Deeskalationstraining vermittelt Strategien zum deeskalierenden und gewaltfreien Verhalten in Konflikt- und Bedrohungssituationen. Handlungskompetenzen werden durch praktische Übungen erlernt, um das subjektive Sicherheitsgefühl zu verbessern.

Das Deeskalationstraining ist ein Gruppenangebot für Mädchen ab 14 Jahren, das auf Anfrage in der Frauen- und Mädchenberatungsstelle abgestimmt und vereinbart werden kann.

Weitere Angebote

Die Frauen- und Mädchenberatungsstelle stellt sich für externe Veranstaltungen – wie beispielsweise Projekttage in Schulen – zur Verfügung, um zu inhaltlichen Themen der Beratungsstelle Workshops, Kurzvorträge o.ä. anzubieten.

Außerdem ist es möglich, eine Mitarbeiterin für Informationsabende, Kooperationstreffen o.ä. einzuladen, um die Angebote der Frauen- und Mädchenberatungsstelle erläutert zu bekommen.

Anfragen sowie individuelle Wünsche können an die Frauen- und Mädchenberatungsstelle gerichtet werden.

gefördert vom

Schriftzug Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen sowies das Wappen des Landes

Kontaktdaten

Hansastraße 38
59425 Unna
Telefon: 02303 – 822 02
Fax: 02303 – 778 91 29
frauenberatungsstelle@frauenforum-unna.de

Telefonzeiten

mit persönlicher Beratung und zur Terminvereinbarung:

Mo 11 – 12 Uhr
Di15 – 16 Uhr
Mi 11 – 12 Uhr
Do 15 – 16 Uhr

Außerhalb der Telefonzeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet.

Corona Hinweis auf der Startseite

Team

Heike Bagusch
Dipl.-Sozialarbeiterin
Frauke Huwald
Dipl.-Sozialpädagogin
Ariane Raichle
Dipl.-Pädagogin