Junge Frau steht unter einer Brücke und schaut nach links aus dem Bild heraus

FrauenRäume Übernachtungsstelle

Die Übernachtungsstelle richtet sich mit ihrem Angebot an volljährige wohnungslose Frauen aus dem Kreis Unna. Kinder können auch aufgenommen werden. Die Übernachtungsstelle bietet Schutz und Unterkunft. Die Frauen können sich den ganzen Tag hier aufhalten. Zusätzlich wird ihnen Hilfe zur Verbesserung ihrer Lebenssituation angeboten.

Die Kontaktaufnahme erfolgt telefonisch. Nicht jedes Gespräch kann persönlich entgegen genommen werden. Darum ist es wichtig, auf den Anrufbeantworter zu sprechen. Wenn wir Ihren Namen und ihre Telefonnummer wissen, können wir Sie zurück rufen.

Wenn alle unsere Plätze belegt sind, informiert Sie unser Anrufbeantworter darüber, welche anderen Möglichkeiten Sie noch haben.

Kontaktdaten

Hansastraße 38
59425 Unna
Telefon: 02303 – 778 91 30
Fax: 02303 – 778 91 49
frauenuebernachtungsstelle
@frauenforum-unna.de

Corona-Hinweis auf der Startseite

Team

Martina Ricks-Osei
Dipl.-Sozialarbeiterin
Martina Gronwald
Hauswirtschaft / Sozialbetreuung

Unsere Räumlichkeiten

In der Übernachtungsstelle können bis zu sieben Frauen aufgenommen werden. Wir verfügen über fünf Einbettzimmer und ein Zweibettzimmer. Dazu gibt es drei Badezimmer.

Unsere Gemeinschaftsräume bestehen aus einem großen Wohn- und Esszimmer mit Fernsehgerät. Zur Selbstversorgung ist eine vollständig eingerichtete Küche vorhanden.

Zusätzlich kann eine Terrasse genutzt werden. Im Keller befindet sich ein Wasch- und Trockenraum. Bettwäsche und Handtücher werden von uns zur Verfügung gestellt.

Flyer FrauenRäume Übernachtungsstelle

FrauenRäume – teilstationär

Angebot richtet sich an allein lebende Frauen sowie mit Kindern lebende, alleinerziehende Frauen im Kreis Unna, deren Lebensverhältnisse mit besonderen Schwierigkeiten und drohender oder bereits bestehender Wohnungslosigkeit verbunden sind.

Projekt Mobile Wohnhilfen

Ziel der angebotenen Hilfe ist es, gemeinsam Miet- und Energiezahlungsrückstände zu regulieren, alles Mögliche zu tun, damit eine Wohnung nicht verloren wird und obdachlos gewordenen Frauen zu einem sicheren Quartier zu verhelfen.

Ambulant Betreutes Wohnen

Ziel der angebotenen Hilfe ist es, gemeinsam Miet- und Energiezahlungsrückstände zu regulieren, alles Mögliche zu tun, damit eine Wohnung nicht verloren wird und obdachlos gewordenen Frauen zu einem sicheren Quartier zu verhelfen.