Mein Weg ins Frauenhaus

Wohnen im Frauenhaus

Kinder im Frauenhaus

Frauenhaus

Willkommen im Frauenhaus: ein sicherer Zufluchtsort für alle Frauen ab 18 Jahren mit oder ohne Kinder, die häusliche Gewalt erleben oder von ihr bedroht sind. 

Wir unterstützen Sie, wenn Sie körperliche Gewalt erleben, geschlagen, getreten und misshandelt werden, wenn Sie sexualisierte Gewalt erfahren, vergewaltigt und sexuell genötigt werden. Sie können von psychischer Gewalt betroffen sein, indem Sie kontrolliert, beschimpft, für verrückt erklärt oder bedroht werden. Ihnen wird Geld entzogen oder eingeteilt, Ihnen wird verboten zu arbeiten, Sie werden sozial isoliert oder sie werden eingesperrt – Gewalt gegen Sie kann viele Formen haben. Wir sind für Sie da und helfen Ihnen.

Im Frauenhaus finden alle Frauen Schutz, Unterstützung und Solidarität, unabhängig von sozialer Herkunft, kultureller und religiöser Zugehörigkeit oder sexueller Orientierung.

Söhne bis zu 14 Jahren können mitaufgenommen werden.

Nicht aufnehmen können wir Frauen, die alkohol- bzw. drogenabhängig oder akut psychisch krank sind. 

Die Kosten der Unterbringung werden, soweit die betroffene Frau sie selbst nicht tragen kann, von der zuständigen Behörde nach Antragstellung übernommen.



Wenn Sie in akuter Gefahr sind, rufen Sie die Polizei (110). Die Polizei hat die Möglichkeit den gewalttätigen Partner für 10 Tage der Wohnung zu verweisen und ein Rückkehrverbot auszusprechen.

Wenn es in unserem Frauenhaus keine freien Plätze gibt, können Sie können sich im Internet über freie Plätze in nordrhein-westfälischen Frauenhäusern informieren unter: www.frauen-info-netz.de oder Sie kontaktieren direkt das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen unter 116016.

Wir sind erreichbar

Mo-Do 08:30-16:00 Uhr
Fr 08:30-14:00 Uhr

Telefon 02303 77891-50
Telefax 02303 77891-59

Hansastraße 38, 59425 Unna
frauenhaus@frauenforum-unna.de

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, falls wir telefonisch nicht erreichbar sind oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir melden uns umgehend bei Ihnen. 

Leitung

N.N.

Wenn Sie in akuter Gefahr sind, rufen Sie die Polizei (110). Die Polizei hat die Möglichkeit, den gewalttätigen Partner für 10 Tage der Wohnung zu verweisen und ein Rückkehrverbot auszusprechen.

Wenn es in unserem Frauenhaus keine freien Plätze gibt, können Sie sich im Internet über freie Plätze in nordrhein-westfälischen Frauenhäusern informieren unter: www.frauen-info-netz.de oder Sie kontaktieren direkt das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen unter 116016.

Q